Supervision

Supervision und Coaching sind bewährte Formate zur Unterstützung von Menschen, die in psychosozialen, pädagogischen und medizinischen Arbeitsfeldern tätig sind. Darüber hinaus nutzen Leitungskräfte sie, um die Herausforderungen zunehmender Komplexität ihrer Berufsfelder besser überblicken zu können und handlungsfähig zu bleiben.

Supervision und Coaching sind Formen berufsbezogener Beratung, die Instrumente zum besseren Verständnis und zur Veränderung beruflicher Zusammenhänge zur Verfügung stellen. Sie untersuchen Handlungszusammenhänge und Verstehensmuster, bieten Modelle zur Reduktion hochkomplexer Situationen an und ermöglichen „Über-Sicht" bei Veränderungsgeschehen in der alltäglichen Arbeitswelt und/oder in Konflikten im beruflichen Feld.

Supervision und Coaching werden sowohl als Einzelberatung, als auch in Gruppen und Organisationen eingesetzt. Im Wesentlichen unterscheidet man Fall-, Team-, Organisations- und Leitungssupervision bzw. -Coaching. In der fallbezogenen Beratung stehen vor allem Fragen im Mittelpunkt, die sich aus der Situation der „Klientel" der ratsuchenden Mitarbeiter*innen ergeben. In den anderen Beratungsformaten geht es vorrangig um Aspekte der Zusammenarbeit und der Entwicklung innerhalb der Organisationen. Insbesondere bei der Fall- und Teamberatung kann es dabei zu Überschneidungen der verschiedenen Aspekte kommen.

Supervision und Coaching ist berufsbezogene Beratung, die auf die Weiterentwicklung der fachlichen, kommunikativen und persönlichen Kompetenzen der Teilnehmer*innen zielt. Sie erhöht die Arbeitszufriedenheit, führt zu einer verbesserten Selbstsorge der Teilnehmenden und bringt stockende Arbeitsprozesse wieder in Fluss.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

 

Das Legasthenie-Zentrum bietet eine dreijährige berufsbegleitende Weiterbildung Supervision und Coaching - Berufsfeld Erziehung und Bildung an. Sie orientiert sich an den Standards der Deutschen Gesellschaft für Supervision und Coaching e. V. (DGSv) und ist von dieser zertifiziert.

Download

Fort- und Weiterbildungsprogramm 2018/19

FACHTAGUNG "Lernen in Armut" am 30.11.2018

Info & Kontakt

unter Tel. 030 45022233 oder direkt über den Ihnen nächstgelegenen Standort können Sie sich informieren und anmelden!