Weiterbildung Integrative Lerntherapie - Basismodul

Der nächste Weiterbildungskurs Integrative Lerntherapie (Kurs S) startet am 04./05.04.2020
Ein kostenloser Informationsabend findet dazu am 19.02.2020 um 19.30 Uhr statt.

Beschreibung

Mit der berufsqualifizierenden, modularen Weiterbildung „Integrative Lerntherapie“ möchten wir Interessierten die Möglichkeit geben, sich zum/zur Integrativen Lerntherapeuten/in nach den Ausbildungskriterien des Fachverbandes Integrative Lerntherapie (FIL) zu qualifizieren.

Das hier angebotene Basismodul bietet die Grundlagen für eine lerntherapeutische Arbeit mit lese- rechtschreib- und rechenschwachen Kindern.

Die angebotenen Ausbildungssegmente umfassen ca. 320 Stunden Theorie, die mit einem ausführlichen Selbststudium zum Erwerb der Qualifikation als Integrative/r Lerntherapeut/in führen.

Die Weiterbildung erstreckt sich über den Zeitraum von 18 Monaten und findet an 16 Wochenendterminen (9:00 -16:30 Uhr) statt.

FIL-Zertifizierung

Zusammen mit der Belegung weiterer Module unseres Fortbildungsangebotes kann die Zertifizierung zum/zur Integrativen Lerntherapeuten/in FIL erworben werden.

Aufbau der Weiterbildung

Die Weiterbildung umfasst folgende Module:

  • Organisatorische Einführung - Was ist Lerntherapie?
  • Diagnostik 1
  • Diagnostik 2
  • LRS 1
  • LRS 2
  • LRS 3
  • Sensomotorische Entwicklungsförderung im Rahmen der Lerntherapie
  • Auditive Wahrnehmungsverarbeitung, visuell-räumliche Wahrnehmungsverarbeitung
  • Dyskalkulie 1
  • Dyskalkulie 2
  • Dyskalkulie 3
  • Aufmerksamkeit
  • Phasen und Prozesse der lerntherapeutischen Beziehung
  • Beratung/Gesprächsführung
  • Lerntherapeutische Praxis - Arbeiten mit Fallbeispielen / - betriebliche Rahmenbedingungen
  • Abschlusskolloquium

Die Weiterbildung ist grundsätzlich nur als Ganzes zu buchen. 

Über die Anerkennung von Qualifikationen, die für die FIL – Zertifizierung Voraussetzung sind, kann nur im Einzelfall entschieden werden.