Das besondere Seminar

Mit unserer neuen Seminarreihe "Das besondere Seminar" möchten wir auf aktuelle Entwicklungen und neue Forschungsergebnisse eingehen sowie interessante Ansätze und Programme für die lerntherapeutische Arbeit vorstellen.

Das besondere Seminar: Bewegungsentwicklung und Lernen
7.5.2022

In der therapeutischen und pädagogischen Arbeit mit Kindern im Vorschul- und Schulalter werden die Fachkräfte immer häufiger mit Bewegungsdefiziten konfrontiert, wie mangelnde Körperbeherrschung, Koordinationsprobleme, oppositionellem Verhalten und Schwierigkeiten im Bereich der Aufmerksamkeit und der Wahrnehmungs- und Informationsverarbeitung. Kinder mit diesen Auffälligkeiten haben erschwerte Bedingungen für soziales und schulisches Lernen.

In diesem Seminar wird die Bedeutung der Bewegungsentwicklung für das Lernen vermittelt und der Zusammenhang zwischen häufigen Abweichungen der motorischen Entwicklung, persisitierenden frühkindlichen Restreaktionen / Reflexen und den daraus resultierenden Lernschwiergkeiten (Lesen, Schreiben und Rechnen lernen, Probleme im Sozialverhalten) aufgezeigt.

Das Seminar basiert auf der Konzeption der PäPKi®-Fördermethode. Sie richtet sich an alle Fachkräfte, die mit Kindern im Vorschul- und Schulbereich arbeiten mit dem Ziel, den Blick für die Lernhindernisse zu schärfen und die Kinder noch gezielter fördern und begleiten zu können.

Datum: 7.5.2022
Ort: Praxis LERNHORIZONTE, Schliemannstr. 17, 10437 Berlin
Zeit: 9:30 – 17:00 Uhr
Kosten: 115,- €
Referent/in:  Alexandra Bischoff, Logopädin und Lerntherapeutin PäPKi

Das besondere Seminar: Kreatives Schreiben mit Kindern
18.6.2022

Das freie Schreiben stellt für Kinder mit Lese-Rechtschreibschwierigkeiten häufig eine riesige Hürde dar.
Ist kreatives Schreiben Kinder mit LRS dann überhaupt möglich? Wenn ja, wie? Wie kann kreatives Schreiben den Kindern eine neue Tür zum Schreiben und zu sich selbst öffnen? Das Seminar knüpft an diese Fragen an und gibt methodische Tipps und Tricks für die Entwicklung und Förderung von kreativen Schreibprozessen mit LRS-Kindern in Theorie und Praxis.

Vorgestellt wird eine von der Referentin entwickelte und erprobte Methode des kreativen Schreibens mit LRS-Kindern. Das Seminar richtet sich an Lerntherapeut/inn/en und Pädagog/inn/en, die in eine kreative Schreib-Arbeit mit Kindern einsteigen möchten. Grundkenntnisse in der Arbeit mit LRS Kindern werden vorausgesetzt.

Datum: 18.6.2022
Zeit: 9:30 - 17:00 Uhr
Ort: Legasthenie-Zentrum Berlin, Alt-Tempelhof 21, 12103 Berlin
Kosten: 115,- €
Referent/in: Marylou Broche
Integrative Lerntherapeutin

Das besondere Seminar: Vom Kopf durch die Hand aufs Papier - Grafomotorik
25.6.2022

Um sich beim Schreiben und Rechnen auf den Inhalt konzentrieren zu können, benötigen wir einen automatisierten Umgang mit dem Stift. Welche Basiskompetenzen brauchen die Kinder dafür? Wie kann ich Schwierigkeiten erkennen und welche diagnostischen Möglichkeiten gibt es? Das Seminar soll vor allem praktische Hilfen geben, die in der Schule, in der Therapie und im häuslichen Umfeld eingesetzt werden können. 

Datum: 25.6.2022
Zeit: 9:30 – 17:00 Uhr
Ort: Legasthenie-Zentrum Berlin, Alt-Tempelhof 21, 12103 Berlin
Kosten: € 115,-
Referent/in: Anna Retemeyer
Ergotherapeutin und Integrative Lerntherapeutin

Das besondere Seminar: Frühe Hilfen: Präventive Förderprogramme
2./3.7.2022

Bereits in der Schulanfangsphase lassen sich Lernvoraussetzungen gezielt unterstützen. Das Seminar widmet sich der Förderung basaler Grundkompetenzen: der phonologischen Bewusstheit, dem Zahlen- und Mengenverständnis und der Aufmerksamkeit/Selbstregulationsfähigkeit. Nach einem kurzen Überblick über die Grundkompetenzen werden verschiedene Förderprogramme zur phonologischen Bewusstheit, zur Aufmerksamkeit und Selbstregulation sowie für mathematische Grundkompetenzen vorgestellt und gegenüber gestellt, die spielerisch und handlungsorientiert wichtige Grundlagen für das Lernen fördern: 

  • Schulbasierte Förderung zur phonologischen Bewusstheit und sprachlicher Kompetenzen: Das Lobo-Schulprogramm
  • Leichter lesen und schreiben lernen mit der Hexe Susi. Übungen und Spiele zur Förderung der phonologischen Bewusstheit
  • Finger, Bilder, Rechnen. Förderung des Zahlverständnisses im Zahlraum bis 10
  • Fit trotz Rechenschwäche. Förderung mit den BEO-Mengenbildern
  • Marburger Konzentrationstraining (MKT) für Kindergarten, Vorschule und Eingangsstufe
  • Aufmerksam? Konzentriert? - Okay! AKO-Training zur Förderung von Aufmerksamkeit und Konzentration

Die vorgestellten Programme eignen sich sowohl für den Einsatz in Schulklassen, als auch in Fördergruppen und in der Lerntherapie.

Datum: 2./3.7.2022
Zeit: 9:30 – 17:00 Uhr
Ort: Legasthenie-Zentrum Berlin, Alt-Tempelhof 21, 12103 Berlin
Kosten: 230,- €
Referentin: Jovita Brose

Das besondere Seminar: Umgang mit Widerständen in der (Lern-)Therapie
27.8.2022

Als Lerntherapeut*innen gestalten wir Lernbeziehungen. Woran liegt es, dass es uns manchmal gelingt, konstruktive Prozesse zu initiieren und manchmal nicht?

Im geschützten Rahmen soll es darum gehen, sich mit der eigenen Lernbiografie sowie der eigenen Lern- und Arbeitsmotivation auseinanderzusetzen, um Lernbeziehungen zukünftig bewusster und vielleicht anders gestalten zu können.

Termin: 27.8.2022
Zeit: 9:30-17:00 Uhr
Ort: Legasthenie-Zentrum Berlin, Alt-Tempelhof 21, 12103 Berlin
Kosten: 115,- €
Referent/in:  Ilona Raake        

Das besondere Seminar: LRS-Förderung mit den Wortbausteinen des Trainingsprogramms MORPHEUS-Englisch
10.09.2022

Der effiziente Weg zur besseren Rechtschreibung in Englisch
Viele lese-rechtschreibschwache Schülerinnen und Schüler haben in der Regel auch Schwierigkeiten beim Erlernen der Fremdsprache Englisch. Um diesen Problemen zu entgehen wurde MORPHEUS-E, ein morphematisches Wortschatz- und Vokabeltrainingsprogramm für Englisch als Fremdsprache mit dem Fokus auf der englischen Orthografie, entwickelt. Das Trainingsprogramm eignet sich sowohl für den Förder- als auch für den Regelunterricht und basiert auf dem Grundwortschatz des „Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen“ auf dem Level A1, erweitert um Teilbereiche des Levels A2.

Das Programm folgt einem festgelegten Stufenaufbau mit unterschiedlichen Anforderungsniveaus und besteht aus einem PC-Programm, einem Übungsbuch und drei Spielkartensätzen (Signalgruppen, Vor- und Nachsilben, unregelmäßige Verben). Im Workshop wird die praktische Arbeit mit den einzelnen Teilen des Programms vorgestellt. Die vielfältigen, teils spielerischen Übungsformen werden ausführlich besprochen und können auch ausprobiert werden.

Die Wirkung des Trainingsprogramms auf die Rechtschreibleistung wurde in einer Evaluationsstudie untersucht. Die Ergebnisse belegen einen positiven Trainingseffekt auf die Rechtschreibleistung in der Fremdsprache Englisch.

Datum: 10.09.2022
Zeit: 10:00- 15:00
Ort: Legasthenie-Zentrum Berlin, Alt-Tempelhof 21, 12103 Berlin
Referent: Dr. Reinhard Kargl, Psychologe und Pädagoge, Leiter des Lese- Rechtschreib- Instituts in Graz, Mitentwickler von MORPHEUS und MORPHEUS- E
Preis: 115 Euro

Das Besondere Seminar: Variables Lesen "Online-Seminar"
08.10.2022

Dieses Seminar wird online durchgeführt (max. 14 Teilnehmende):  Sie benötigen lediglich einen Computer, ein Tablet oder ein Mobiltelefon und erhalten einen Einladungs-Link. Weitere Infos erhalten Sie mit der Anmeldung.

Leseschwache Schüler können ihre Aufmerksamkeit nicht gleichzeitig auf die Lesetechnik und das Leseverständnis richten. Daher sollte man schwachen Lesern ausreichend Übung anbieten, um das Lesen zu automatisieren, damit mehr Aufmerksamkeit für das Textverständnis frei wird. Die Methode des variablen Lesens berücksichtigt dieses Problem und sorgt für eine höhere Genauigkeit und einen besseren Transfer beim Lesen neuer, unbekannter Texte.  

Im Seminar lernen Sie die sehr motivierende und leicht durchzuführende Methode des variablen Lesens theoretisch und praktisch kennen, bei der die Lernfortschritte für die Kinder in jeder Phase sichtbar gemacht werden. Das Lesetraining eignet sich insbesondere für Kinder der 2.- 4. Klasse, ist aber im Förderkontext bis zur 6. Klasse einsetzbar.

Die Kurskosten beinhalten die Schulungs- und Fördermaterialien sowie eine personengebundene Einzellizenz zum variablen Lesen.

Datum: 08.10.2022
Zeit: 9:00- 15:00 Uhr
Referentin: Dipl. Psych. Sandra Lenz
Preis: 130,- €
 

Das besondere Seminar: Wie lernen Kinder Lesen, Schreiben, Rechnen?
5./6.11.2022

Was müssen Kinder in der Grundschule lernen und wie wird es ihnen vermittelt? Für alle, die mit lese-rechtschreibschwachen und/oder rechenschwachen Kindern arbeiten, ist es wichtig zu wissen, welche Kenntnisse und Fähigkeiten Kinder in der Grundschule erwerben und wie sie ihnen vermittelt werden. Im Seminar werden Lehrinhalte, Fachdidaktik und Methodik der Grundschule vorgestellt und vor dem Hintergrund lerntherapeutischer Arbeit reflektiert.

Datum: 5./6.11.2022
Zeit:  9:30 - 17:00 Uhr
Kosten: 230,- € 
Referentin: Marina Rottig, Integrative Lerntherapeutin (FiL),
Dozentin der Universität Potsdam im Fachbereich Grundschulpädagogik