Newsletter abonnieren

Informationen zur FiL-Zertifizierung

Mit der berufsqualifizierenden, modularen Weiterbildung „Integrative Lerntherapie“ können Sie sich zum/zur Integrativen Lerntherapeuten/in nach den Ausbildungskriterien des Fachverbandes Integrative Lerntherapie (FiL) qualifizieren.

Unser Basismodul vermittelt die Grundlagen für eine lerntherapeutische Arbeit mit lese-rechtschreib- und rechenschwachen Kindern. Die angebotenen Ausbildungssegmente umfassen 320 Stunden Theorie, die mit einem ausführlichen Selbststudium zum Erwerb der Qualifikation als Integrative/r Lerntherapeut/in führen.

Zusammen mit der Belegung weiterer Module (Zusatzmodule) unseres Fortbildungsangebotes kann die Zertifizierung zum/zur "Integrativen Lerntherapeuten/in FiL" mit einem Nachweis über insgesamt 800 Unterrichtseinheiten Theorie erworben werden.

Darüber hinaus müssen zur Erlangung der FiL-Zertifzierung insgesamt 600 Stunden Praxis (Hospitationen, Lerntherapie, Praxiserfahrung nach persönlicher Schwerpunktsetzung, Supervision/Intervision) nachgewiesen werden.

Die Weiterbildungsordnung des FiL mit einer detaillierten Übersicht der für eine FiL-Zertifizierung benötigten Theorie- und Praxisstunden können Sie hier einsehen.