Newsletter abonnieren

Supervision und Coaching – Schwerpunkt Erziehung und Bildung

Kursbeginn: 02.12.2016

Ein Einstieg ist bis August 2017 möglich

Infotermin auf Anfrage

Beschreibung

Die zunehmende Komplexität in den Berufsfeldern, die mit Entwicklung und Heranwachsen von Kindern und Jugendlichen zu tun haben, erzeugt einen hohen Bedarf an Reflexion zur Entwicklung der eigenen Professionalität. Supervision ist erforderlich

  • als Baustein von Aus- und Weiterbildungen
  • als fachliches Angebot zur fortlaufenden Qualitätssicherung der beruflichen Praxis in den Bereichen Schule, Elementarerziehung, Jugendhilfe, Integrative Lerntherapie und anderen Bildungsangeboten
  • als Teil von qualifizierter Leitungstätigkeit

Supervision trägt dazu bei, Belastungen zu reduzieren, die Zufriedenheit im Beruf zu erhöhen und die eigene Weiterentwicklung zu gestalten.

Die dreijährige Weiterbildung "Supervision und Coaching - Schwerpunkt Erziehung und Bildung" richtet sich an:

  • Integrative LerntherapeutInnen
  • LehrerInnen
  • Dipl.-PädagogInnen
  • Dipl.-SozialpädagogInnen
  • Dipl.-PsychologInnen
  • AbsolventInnen äquivalenter Masterstudiengänge

mit mehrjähriger Berufserfahrung, Erfahrungen in Beratung und/oder Therapie und ggf. Leitungsaufgaben.

Die Weiterbildung baut auf den individuellen Vorerfahrungen auf und ermöglicht selbstgesteuerte Lernprozesse. Sie soll allgemeine Grundlagen und Kompetenzen supervisorischen Arbeitens vermitteln und den TeilnehmerInnen ermöglichen, die entsprechenden fachliche und persönlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu erwerben und zu trainieren. Im organisationalen Bereich wird Bezug auf das Berufsfeld genommen.

Die Weiterbildung qualifiziert zu supervisorischer Tätigkeit auch außerhalb des Berufsfeldes Erziehung und Bildung.

Die Weiterbildung ist durch die Deutschen Gesellschaft für Supervision e.V. zertifiziert. Die Teilnehmerinnen haben die Möglichkeit, die DGSv-Mitgliedschaft zu beantragen.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle unter Telefon 030/45 02 22 33 oder nehmen Kontakt über das Kontaktformular mit uns auf.